Skip to main navigation Skip to main content

Publikationen

Kategorie
BMU-Aktivität
Ergebnisse: - von 209
Neueste zuerst | Älteste zuerst
01.06.07

JIKO Policy Paper 02/2007: The Clean Development Mechanism in Africa - Potential and Limitations.

Policy Paper über Potenziale und Grenzen des CDM in Afrika.

Die ungleiche geografische Verteilung von CDM-Projekten ist ein vieldiskutierter Mangel dieses Instruments. Hinweis: Diese Publikation ist nur in englischer Sprache erhältlich.
01.06.07

Übersicht über staatliche und private Ankaufprogramme für Certified Emission Reductions und Emission Reduction Units

Die derzeitigen Prognosen deuten darauf hin, dass viele Staaten Probleme haben werden, ihre im Rahmen des Kyoto-Protokolls eingegangenen Emissionsverpflichtungen allein mit bestehenden nationalen Maßnahmen zu erfüllen.
01.06.07

JIKO Policy Paper 04/2007: Carbon Capture and Storage (CCS) and CDM.

Policy Paper zu Möglichkeiten für CCS-Projekte im CDM.

Kohlenstoffabscheidung und -speicherung (Carbon Capture and Storage, CCS) wird zunehmend auch als mögliche CDM-Projektaktivität diskutiert. Hinweis: Diese Publikation ist nur in englischer Sprache erhältlich.
07.05.07

Hintergrundpapier

Internationale Klimakonferenz vom 7.5. bis 18.5.2007 in Bonn

Vom 07.05. - 18.05.2007 fanden in Bonn 12-tägige internationale Klimaschutzberatungen statt.
01.05.07

BMU Biomassestrategie für Osteuropa

Biomassestrategie für ausgewählte Länder in Osteuropa, entwickelt von GFA ENVEST im Auftrag des BMU, unter besonderer Berücksichtigung des Kyoto-Protokolls und den flexiblen Mechanismen CDM und JI.
01.05.07

Deutsche Übersetzung der russischen JI-Guidelines

Erlass Nr. 422 über die Genehmigung von Limits für die Reduktion der Emission von Treibhausgasen

Amtliche deutsche Übersetzung der von der russischen Regierung im Mai 2007 verabschiedeten nationalen JI-Richtlinien. Diese umfassen die folgenden drei Dokumente: Das erste Dokument enthält das Limit, welches die Reduktion der russischen Treibhausgas-Emissionen für den Zeitraum 2008-2012 festlegt, das zweite die Geschäftsordnung für die Kommission, die die Projektanträge prüft. Im dritten Dokument finden sich methodische Hinweise zur Prüfung der Projektunterlagen.
01.04.07

Änderungen des ProMechG

Erläuterung der Änderungen am ProjektMechanismenGesetz im Zuge der Novelle im April 2007
01.03.07

JIKO Policy Paper 01/2007: The Sectoral CDM – A Contribution from a Sustainable Transport Perspective.

Der sektorale CDM und seine mögliche Anwendung im Verkehrsbereich.

In dem sich rasant entwickelnden Projektportfolio des Clean Development Mechanism (CDM) finden sich bisher kaum Projekte zur nachhaltigen Mobilität. Dieses Policy Paper untersucht ausgewählte Verkehrsprojekte, die bereits unter dem CDM durchgeführt werden und beschreibt Barrieren, die die Entwicklung von Verkehrsprojekten behindern. Darüber hinaus untersuchen die Autoren, ob und in welcher Weise der sektorale CDM-Ansatz die Genehmigung von Verkehrsprojekten erleichtern würde. Hinweis: Diese Publikation ist nur in englischer Sprache erhältlich.
01.03.07

Current Status of Transport Projects in the CDM.

Untersuchung zu Verkehrsprojekten im CDM.

Bisher gibt es nur sehr wenige CDM-Projekte zur nachhaltigen Mobilität. Ein wichtiger Grund liegt darin, dass es bisher nur zwei genehmigte Methodologien zur Erstellung der baseline und zum Monitoring gibt. Hinweis: Diese Publikation ist nur in englischer Sprache erhältlich.
01.03.07

Zwischenstaatliche Vereinbarung über die deutsch-tunesische Zusammenarbeit bei CDM-Projekten

Gemeinsame Erklärung der Absicht über eine bilaterale Kooperation bezüglich der Projektaktivititäten im Rahmen des Clean Development Mechanism zwischen der Regierung der Republik von Tunesien und der Regierung der Bundesrepublik Deutschland (nur in englischer Sprache).

Cookie Einstellungen

Marketing-Cookies werden von Drittanbietern oder Publishern verwendet, um personalisierte Werbung anzuzeigen. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen.

Anbieter:

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU)

Datenschutz

Statistik-Cookies dienen der Analyse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU)

Datenschutz

Erforderliche Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Website zuständig, indem sie Kernfunktionalitäten ermöglichen, ohne die unsere Website nicht richtig funktioniert. Diese Cookies können nur über Ihre Browser-Einstellungen deaktiviert werden.

Anbieter:

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU)

Datenschutz