Skip to main navigation Skip to main content
- |

KliK-Webinar zu Entwürfen für Art. 6 Aktivitäten

"Das Pariser Abkommen ist nicht der CDM": Dies ist eine häufig gemachte Aussage, um die Unterschiede zwischen den beiden Regimen in Bezug auf ihre Anforderungen an Mitigationsaktivitäten hervorzuheben. Im Rahmen des Pariser Abkommens haben sich alle Länder zu eigenen, national bestimmten Beiträgen (NDC)n zum globalen Kampf gegen den Klimawandel verpflichtet: Folglich müssen die Grundlagen der Minderungsaktivitäten nach Artikel 6 sorgfältig überprüft werden, um nicht in Konkurrenz zu nationalen klimapolitischen Maßnahmen zu treten oder diese zu behindern. Wenn dies nicht gewährleistet werden kann, besteht die Gefahr des sog. Overselling, inkohärenten Politiken oder gar eine Untergrabung der ökologischen Integrität. Dies erklärt, warum Minderungsmaßnahmen nach Artikel 6 sich grundlegend von den Minderungsaktivitäten im Rahmen des CDM unterscheiden werden.

In diesem Webinar werden spezifische Mitigationsaktivitäten vorgestellt, die in hohem Maße den Anforderungen nach Artikel 6 entsprechen. Es stützt sich auf Pilotaktivitäten, Vorschläge, die bei der KliK-Stiftung eingereicht wurden, und vor allem auf konkrete Aktivitäten, die im Hinblick auf eine Genehmigung im Rahmen eines bilateralen Abkommens entwickelt wurden.

Weitere Informationen: Stiftung Klimaschutz und CO2 Kompensation

Hinweis: Diese Veranstaltung findet auf Englisch statt

Cookie Einstellungen

Marketing-Cookies werden von Drittanbietern oder Publishern verwendet, um personalisierte Werbung anzuzeigen. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen.

Anbieter:

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU)

Datenschutz

Statistik-Cookies dienen der Analyse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU)

Datenschutz

Erforderliche Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Website zuständig, indem sie Kernfunktionalitäten ermöglichen, ohne die unsere Website nicht richtig funktioniert. Diese Cookies können nur über Ihre Browser-Einstellungen deaktiviert werden.

Anbieter:

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU)

Datenschutz