Skip to main navigation Skip to main content

Neues Papier zu den ersten Anträgen unter CORSIA

Einige Bewerber erfüllen kaum eine der Anforderungen

November 2019 - Das BMU begrüßt die Möglichkeit der öffentlichen Konsultationsphase in CORSIA und hat daher das Öko-Institut e.V., Perspectives Climate Group und Stockholm Environment Institute beauftragt, die bestehenden Programme zur Kompensation internationaler Flugemissionen im Rahmen von CORSIA zu analysieren. Ziel war es, Probleme und Herausforderungen bei der Erfüllung der Emission Units Criteria (EUC) aufzuzeigen, die im Frühjahr 2019 auf der ICAO-Website veröffentlicht wurden.

Der entsprechende Bericht fasst die wichtigsten Erkenntnisse aus der Bewertung der ersten 14 Anträge von CO2-Kompensationsprogrammen für die Zulassung zu CORSIA zusammen und bewertet, inwieweit die Antragsteller die ICAO-Anforderungen erfüllen. Die Autoren stellen fest, dass sich der Grad, in dem die Antragsteller die ICAO-Anforderungen erfüllen, erheblich unterscheidet. Einige Bewerber erfüllen kaum eine der Anforderungen und können nicht einmal als Offsetting-Programme betrachtet werden. Sie kommen aber auch zu dem Entschluss, dass es deutliche Unterschiede in Bezug auf bestimmte Kriterien gibt.

Das Paper steht nun zum Download bereit.

Hinweis: Die Publikation ist nur in englischer Sprache erhältlich.

Weitere Informationen

Cookie Einstellungen

Marketing-Cookies werden von Drittanbietern oder Publishern verwendet, um personalisierte Werbung anzuzeigen. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen.

Anbieter:

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU)

Datenschutz

Statistik-Cookies dienen der Analyse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU)

Datenschutz

Erforderliche Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Website zuständig, indem sie Kernfunktionalitäten ermöglichen, ohne die unsere Website nicht richtig funktioniert. Diese Cookies können nur über Ihre Browser-Einstellungen deaktiviert werden.

Anbieter:

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU)

Datenschutz