Skip to main navigation Skip to main content

International

Three speakers at a conference

Die flexiblen Mechanismen wurden ursprünglich auf internationaler Ebene unter Federführung der UNFCCC definiert und entwickelt. Derzeit wird eine wachsende Anzahl an Kohlenstoffmärkten unilateral von einzelnen Ländern oder in Zusammenarbeit mehrerer Länder entwickelt, allerdings außerhalb des UN-Rahmens.

Artikel 6.2 und das „Transparency Framework“

Juli 2019 - Zur Überraschung vieler Beobachter gelang es den Vertragsstaaten auf der COP 24 in Polen, das "Katowice Climate Package" zu verabschieden und es wurden zahlreiche Bestimmungen für die Operationalisierung des Paris Agreement festgelegt. Ein Regelwerk für die freiwillige Zusammenarbeit nach Artikel 6 war in Katowice hingegen nicht erreichbar. Vor diesem Hintergrund analysiert ein neues JIKO Policy Paper das Ergebnis von Katowice und geht der Frage nach, ob das Katowice Climate Package mit seinem Transparenzrahmen als "Rückfalllösung" für kooperative Ansätze genutzt werden kann. mehr lesen

Kurzstudie zur Umsetzung der "Share of Proceeds" erschienen

Juni 2019 - Die Einführung einer Share of Proceeds (SOP), eine internationale Steuer auf Aktivitäten und/oder Emissionsgutschriften, ist eines der kontroversen Themen in den derzeit laufenden Artikel 6-Verhandlungen. Die nun von Perspectives und Climate Focus vorgelegte Kurzstudie soll die wissenschaftliche Grundlage dieser Diskussionen verbessern und so zur Entwicklung des Regelwerks für marktbasierte Instrumente unter Artikel 6 des Paris Agreement beitragen. mehr lesen

Diskussionspapiere zum Artikel 6.4 Mechanismus veröffentlicht

Juni 2019 - In Katowice ist es den Vertragsstaaten nicht gelungen ist, ein Regelwerk für Artikel 6 zu verabschieden. Für die diesjährige Klimakonferenz in Chile wurde somit das Ziel gesetzt, nun auch diesen Teil des Regelwerks zu beschließen. Vor dem Hintergrund der laufenden Verhandlungen veröffentlicht das Umweltbundesamt nun vier Diskussionspapiere, in denen zentrale Aspekte des Mechanismus unter Artikel 6.4 näher beleuchtet werden. mehr lesen

CMR Innovate4Climate Special 2019

Mai 2019 - Anlässlich der diesjährigen Innovate4Climate (I4C), die unter dem Motto „Global Dialogue on Climate Finance, Climate Investment, and Climate Markets” in Singapur stattfindet, fragt diese Sonderausgabe der Carbon Mechanisms Review, wie Kohlenstoffmärkte am besten mit anderen Arenen interagieren können um klimafreundliche Entwicklung zu fördern. Die Ausgabe steht nun zum Download bereit. mehr lesen

Neue Studie zur CO2-Bepreisung im Seeverkehr

April 2019 - Eine neue Studie analysiert unterschiedliche Optionen zur Einführung einer marktbasierten Maßnahme in der internationalen Seeschifffahrt und vergleicht ein Offsetting-System, ein Emissionshandelsystem und eine Klimaabgabe. Bei der Bewertung der drei Optionen kommen die Autoren zu dem Schluss, dass die Klimaabgabe am besten dafür geeignet ist, den Schifffahrtssektor bei vergleichsweise geringen Transaktionskosten in Richtung Dekarbonisierung zu bewegen. mehr lesen

Marktbasierte Kooperation in der Diskussion

Berichte von BMU Side Events auf der COP 24. Mehr