Skip to main navigation Skip to main content

International

Three speakers at a conference
(Photo: IISD/ENB)

Die flexiblen Mechanismen wurden ursprünglich auf internationaler Ebene unter Federführung der UNFCCC definiert und entwickelt. Derzeit wird eine wachsende Anzahl an Kohlenstoffmärkten unilateral von einzelnen Ländern oder in Zusammenarbeit mehrerer Länder entwickelt, allerdings außerhalb des UN-Rahmens.

Die Governance von Artikel 6.4

Dezember 2018 - Der neue Mechanismus unter Art. 6.4 des Pariser Abkommens soll von einem Aufsichtsgremium überwacht werden, welches von der Vertragsstaatenkonferenz des Übereinkommens von Paris (CMA) ernannt wird. Bisher ist jedoch noch unklar, welche Rolle dieses Gremium (Body) genau spielen soll. Vor diesem Hintergrund analysiert ein neues JIKO Policy Paper verschiedene Governance-Optionen für Art. 6.4. mehr lesen

Erstes Signal für einen erfolgreichen Abschluss des „Katowice Rule Book“

Dezember 2018 - Viele Staaten haben in diesem Jahr damit begonnen, zu den Regeln des Artikels 6 gruppenübergreifend zusammenzuarbeiten. Zum Auftakt der Verhandlungen haben nun Kolumbien für die Gruppe der fortschrittlichen lateinamerikanischen Staaten, Australien, Kanada, die Europäische Union, Japan, Mexiko, Neuseeland und die Schweiz eine gemeinsame Position zu zentralen Fragen der Marktmechanismen an die UNFCCC übermittelt. mehr lesen

Verhandlungen zu Artikel 6 in Katowice

Dezember 2018 - Die Klimaverhandlungen in Katowice haben am Samstag mit einem sogenannten informellen Treffen zu Artikel 6 (Kooperations- und Marktmechanismen) begonnen. Der vorliegende Verhandlungstext, der aus der letzten Tagung im September in Bangkok (SB48.2) hervorgegangen ist, enthält die stattliche Anzahl von 367 Entscheidungsoptionen. Der Text soll nun früh in der ersten Verhandlungswoche überarbeitet und der weitere Verhandlungsfortschritt möglichst schnell eingepflegt werden. mehr lesen

CMR 4-2018: Zeit für Entscheidungen

November 2018 - Das Pariser Regelwerk, der Umsetzungsrahmen des wegweisenden Klimaschutzabkommens von 2015, soll auf der diesjährigen UN-Klimakonferenz in Polen verabschiedet werden. Bezüglich der kooperativen Ansätze der Pariser Abkommen ist klar, dass die Konferenz in Katowice nur grundlegende Entscheidungen treffen kann. Unmittelbar vor der COP 24 setzt sich die aktuelle Carbon Mechanisms Review mit den Kernelementen auseinander, die erforderlich sind, um eine solide Grundlage für den Art. 6 zu schaffen. mehr lesen

Side Events COP24

Übersicht ausgewählter Side Events auf der COP24 in Katowice. Mehr

Marktbasierte Kooperation in der Diskussion

Berichte von BMU Side Events auf der COP 24. Mehr