Skip to main navigation Skip to main content

Where Next for Carbon Markets?

Neue CMR diskutiert Zukunft der Kohlenstoffmärkte

(Photo: Loco Steve/Flickr)
(Photo: Loco Steve/Flickr)

Mai 2019 - Den UNFCCC-Vertragsstaaten ist auf der letztjährigen Klimakonferenz in Katowice nicht gelungen, ein Regelwerk für marktbasierte Kooperation zu verabschieden. Während der Ausgang der Artikel 6-Verhandlungen hierdurch weiterhin in der Schwebe ist, breiten sich marktbasierte Klimaschutzpolitiken global weiter aus. Carbon Pricing Initiativen auf nationaler und subnationaler Ebene werden ergänzt durch aufkommende internationale Systeme: dem Offsetting System für Luftfahrt der ICAO und eine Strategie zur Begrenzung der Emissionen aus dem Schifffahrtssektor, welche auch marktbasierte Maßnahmen umfasst.

Diese Ausgabe der Carbon Mechanisms Review nimmt diese Entwicklungen in den Blick und bietet entsprechende Analysen und Hintergründe: Die Ausgabe fasst die zentralen Ergebnisse der letztjährigen COP zusammen, stellt den derzeitigen Stand von ICAO’s Offsetting Systems dar und präsentiert Carbon Pricing Optionen für den Schifffahrtssektor. Durch Berichte zur Africa Climate Week und einem Treffen der West African Alliance on Carbon Markets and Climate Finance (WAA) wird ein Schwerpunkt auf die Entwicklung des Kohlenstoffmarkts in Afrika gelegt. Abgerundet wird die Ausgabe durch eine Analyse der ersten Fachkonferenz, die sich ausschließlich dem Thema Carbon Pricing widmet, die Carbon Pricing Leadership Conference in Delhi.