Skip to main navigation Skip to main content

Wie kann „overall mitigation“ erreicht werden?

Neue Studie diskutiert Optionen zur Operationalsierung von „overall mitigation“ unter Artikel 6

(Photo: Brown Hill Range wind turbines at sunrise by David Clarke / flickr / CC BY-NC-ND 2.0)
(Photo: Brown Hill Range wind turbines at sunrise by David Clarke / flickr / CC BY-NC-ND 2.0)

November 2018 – Der Begriff "overall mitigaiton" wurde erstmals mit dem Pariser Abkommen eingeführt. Ähnliche Konzepte wurden bereits zuvor unter dem Kyoto-Protokoll bei der Reform von CDM und JI sowie bei der Konzeptualisierung neuer Marktmechanismen unter der Klimarahmenkonvention diskutiert. Unter dem CDM, dessen Gastgeberländer nicht zu Klimaschutzverpflichtungen unter dem Kyoto-Protokoll verpflichtet sind, hätten viele dieser Optionen zu einem Nettorückgang der weltweiten Emissionen führen können. Unter dem Paris Agreement, das für alle Länder Nationally Determined Contributions (NDCs) vorsieht, gilt dies jedoch nicht mehr. Das bedeutet, dass die Gültigkeit früherer Forschungsergebnisse zu „overall mitigation“ nicht automatisch fortbesteht.

Vor diesem Hintergrund identifiziert und diskutiert eine neue Studie von Lambert Schneider und einem Team des NewClimate Institute zentrale Optionen zur Operationalisierung des „overall mitigation“-Konzepts. Die Autoren empfehlen, dass eine Gesamtreduktion der globalen Emissionen als erreicht angesehen werden sollte, wenn ein Teil der Emissionsreduktionen, die durch eine Artikel 6.4-Maßnahme erzielt wurden, von keinem anderen Land zur NDC-Umsetzung genutzt wird. Auf dieser Grundlage identifiziert die Studie Kriterien, die für die Erzielung von „overall mitigation“ erfüllt sein müssen. Die Kriterien werden anschließend genutzt, um die verschiedenen Optionen zur Operationalisierung dieses Konzepts zu bewerten, die derzeit im Rahmen der UNFCCC-Verhandlungen diskutiert werden.

Download

Die Operationalisierung von „overall mitigation“ unter Artikel 6 des Pariser Abkommens

Hinweis: Diese Publikation ist nur in englischer Sprache erhältlich.