Skip to main navigation Skip to main content

Unterstützung bei der Implementierung von Programmes of Activities

Das PoA Support Centre Germany

Shelves with lamps
(Photo: Christoph Herwartz)

Vor dem Hintergrund technischer und wirtschaftlicher Erschwernisse in vielen Ländern hat sich das Support Centre zum Ziel gesetzt, die Entwicklung von PoAs durch Maßnahmen zum Kapazitätsaufbau innerhalb von Behörden und bei Projektentwicklern vor Ort zu fördern. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf Maßnahmen mit einer großen Auswirkung auf nachhaltige Entwicklung in LDCs, allen voran in Subsahara-Afrika. Und doch strebt das Support Centre auch die Förderung anderer innovativer Ansätze an, die eine wertvolle Erfahrungsgrundlage für die zukünftige Entwicklung von Kohlenstoffmärkten liefern.

Die Unterstützung durch das PoA Support Centre umfasst die Programmentwicklung einschließlich Beratungs-, Strukturierungs- und Bewertungsleistungen für Programmvorschläge sowie Zuschüsse zur Kostendeckung von CDM-Registrierungsprozessen. Außerdem bietet es im Rahmen von Programmumsetzungen Fachkenntnisse an und hilft bei der Vermarktung der zu erwartenden Emissionszertifikate.

Ein Wissenspool für PoA-Entwickler

Durch die Bereitstellung von Best-Practice-Wissen zur Entwicklung von PoAs und die Vermarktung von Emissionszertifikaten durch das Support Centre, wird den Projektentwicklern sowie den ausführenden Organisationen die Durchführung von PoAs erleichtert. Auch die Programmdurchführung wird durch finanzielle Hilfe zur PoA-Konzeptentwicklung und die PoA Design Documents unterstützt.

Des Weiteren hat das PoA Support Centre zahlreiche Studien in Auftrag gegeben, die zur Entwicklung und Verbesserung des programmatischen Ansatzes beitragen und deren Hauptaugenmerk sich auf die Vereinfachung von Kleinstmaßnahmen durch Standardisierung und Stichprobenerstellung richten soll (siehe Kasten). Zusätzlich zu diesen Studien wurde in Kooperation mit dem im Bereich Kohlenstoffmärkte tätigen Beratungsunternehmen Perspectives Climate Change GmbH das PoA Blueprint Book entwickelt, das Projektträgern und -entwicklern Beispiele von PoAs gibt. Das PoA Support Centre hat auch die PoA Information and Assistance Platform (www.poaplatform.org) ins Leben gerufen. Dieses webbasierte Hilfsinstrument wird von South Pole und Perspectives verwaltet und bietet Informationsquellen, Webinare und einen F&A-Blog für PoA-Entwickler.

Unterstützung vor Ort zur Förderung der PoA-Umsetzung

Bis heute hat das Centre bei der Entwicklung von 49 PoAs in 28 Ländern Hilfestellung geleistet. Die Bandbreite der Unterstützung reicht von der Hilfe bei der Erstellung des Projektkonzepts zu Beginn bis hin zum Abschluss des Registrierungsverfahrens und zur Gestaltung und Umsetzung von Projektmanagement- und Monitoringstrukturen.

Auftragnehmer

KfW Entwicklungsbank

Laufzeit

2008–2015 (aktuell dritte Phase)

Fördermittel

Dieses Projekt wird vom BMUB im Rahmen der CDM/JI-Initiative gefördert.

Kontakt

KfW Bankengruppe

Nils Medenbach

E-Mail: Nils.Medenbach@kfw.de