Skip to main navigation Skip to main content

Carbon Mechanisms Review

Fachmagazin

Titelbild; Schriftzug: Solidarität und Effizienz

Carbon Mechanisms Review (CMR) ist eine Fachzeitschrift, die sich mit CDM/JI und neuen Marktmechanismen befasst. Das Magazin wird durch das Wuppertal Institut für Klima, Umwelt und Energie im Auftrag des Bundesumweltministeriums veröffentlicht.

Carbon Mechanisms Review beurteilt kritisch die Entwicklungen der Kohlenstoffmärkte und trägt mit Analysen, Leitartikeln und Hintergrundinformationen zur Debatte bei. Der Schwerpunkt liegt dabei nicht nur auf CDM/JI und sonstigen projektbasierten Ansätzen wie bspw. auf Japans bilateralem Aufrechnungsmechanismus. Weitere Themen sind neue Marktmechanismen, marktbezogene Elemente von NAMAs (Nationally Appropriate Mitigation Actions) und weltweite Emissionshandelssysteme. Diese Themen werden durch eine Mischung aus redaktionellen Artikeln sowie Gastbeiträgen renommierter Autoren des Fachgebiets abgedeckt.

CMR erscheint vierteljährlich in englischer Sprache und kann kostenlos bezogen werden.

CMR 4-2016: Konfrontation oder Konvergenz?

November 2016 - Diese Ausgabe der Carbon Mechanisms Review befasst sich mit den eingereichten Vorschlägen der Vertragsstaaten für das Art. 6-Regelwerk des Pariser Klimaabkommens. Die Mitwirkenden dieser Ausgabe berichten unter anderem darüber, wie der CDM sinnvoll für Results-Based Finance genutzt werden kann und welchen Fortschritt die Idee eines möglichen EU-internen Projektmechanismus gemacht hat. Darüber hinaus umfasst das Heft zwei Gastbeiträge zur aktuellen Verhandlung über Flugzeugemissionen mehr lesen

CMR 3-2016: Von Kyoto nach Paris

September 2016 - Die jüngste Ausgabe der Carbon Mechanisms Review präsentiert eine Reihe von Initiativen, die den Weg ebnen für den Übergang der Marktmechanismen der Kyoto-Welt zum neuen Rahmenwerk des Übereinkommens von Paris. Dies gilt insbesondere für die von Deutschland ins Leben gerufene Nitric Acid Climate Action Group (NACAG), die im Cover Feature des Hefts vorgestellt wird. Zudem umfasst das Heft aus Anlass der 39. Versammlung der internationalen Luftfahrtorganisation (ICAO), die über die Einführungen eines Marktmechanismus zum Ausgleich von Flugemissionen entscheiden wird, eine Analyse zur Frage, wie Doppelzählungen bei diesem Mechanismus verhindert werden können. mehr lesen

CMR 2-2016: Auf dem Weg zur Umsetzung

Juli 2016 - Die jüngste Ausgabe der Carbon Mechanisms Review nimmt die bevorstehende Umsetzungsphase des Pariser Abkommens in den Blick. Die Autoren greifen die Ergebnisse der Zwischenverhandlungen in Bonn im Mai auf und weisen auf die bevorstehenden Aufgaben hin, die es auf dem Weg nach Marrakesch noch zu bewältigen gilt. Dabei nehmen sie erneut die Frage nach Beiträgen zur Nachhaltigen Entwicklung in den Blick, welche mit Artikel 6 eine stärkere Gewichtung erfahren haben. Darüber hinaus wird untersucht, inwiefern der Green Climate Fund den CDM für sich nutzbar machen kann. Ein Bericht über den Unterstützungsbedarf von Vertragsstaaten bei der Einbindung von Marktmechanismen in ihre NDCs runden die Ausgabe ab mehr lesen

CMR 1-2016: Anbruch einer neuen Ära

April 2016 - Die neue Ausgabe der Carbon Mechanisms Review beschäftigt sich mit dem umfassenden Paket an Beschlüssen zu Kohlenstoffmärkten, das als Teil des Pariser Klimaschutzabkommens im letzten Jahr verabschiedet wurde. Die Autoren beschreiben und analysieren den Artikel 6 des Abkommens, der die zukünftigen Kohlenstoffmärkte reguliert. Dies geschieht aus unterschiedlichen Perspektiven. mehr lesen

CMR 4-2015: Markets Matter

November 2015 - Die Ausgabe analysiert die Rolle, die Kohlenstoffmärkte spielen können und untersucht die Voraussetzungen für eine sinnvolle Nutzung marktbasierter Instrumente. Die Autoren kommentieren ausgewählte Elemente der Verhandlungstexte und analysieren die Rolle von Marktmechanismen in INDCs. Zudem wird die Carbon Market Platform for Strategic Dialogue, eine neue G7 Initiative, vorgestellt. mehr lesen

CMR 3-2015: Blick zurück nach vorn

Oktober 2015 - Diese Ausgabe der Carbon Mechanisms Review bringt ein Interview mit einem afrikanischen UNFCCC-Verhandler und Berater, der über die Rolle der CDM-Erfahrungen bei der Erstellung von INDCs berichtet. Zudem wird die erste Auktion der Pilot Auctioning Facility analysiert. Dieser Weltbank-Fonds unterstützt gefährdete CDM-Projekte zur Reduzierung von Methanemissionen.  mehr lesen

CMR 2-2015: Fokus auf das Wesentliche

Mai 2015 - Die jüngste Ausgabe des Magazins Carbon Mechanisms Review erläutert, wie Marktmechanismen in das neue Klimaabkommen integriert werden könnten, wobei zwei interessante zukunftsweisende Optionen aufgezeigt werden. Es befasst sich weiterhin mit durchgeführten Maßnahmen der Partnership for Market Readiness, erklärt, weshalb Afrika für den Kohlenstoffmarkt wichtig ist, und skizziert eine Initiative, die Klimaschutzmaßnahmen mit der Stärkung der Rolle der Frau verbindet. mehr lesen

CMR 1-2015: Solidarität und Effizienz – Neue Chancen für EU-interne Marktmechanismen

April 2015 - Die Kohlenstoffmärkte sind weitgehend zum Erliegen gekommen. Die mangelnde Nachfrage und die Unsicherheit, welche Rolle die Märkte im neuen Klimaabkommen spielen werden, hat zahlreiche Projekte in wirtschaftliche Bedrängnis gebracht, die sich bereits in der Umsetzungsphase befinden. Um die Klimaschutzbeiträge dieser Projekte zu sichern, treten derzeit institutionelle Käufer auf den Plan. Wir berichten in dieser Ausgabe über zwei Initiativen, die diese gefährdeten Projekte unterstützen. mehr lesen

Regalreihen einer Bibliothek
(Photo: timetrax23/flickr.com)