Skip to main navigation Skip to main content

Innovate4Climate in Frankfurt

Anmeldung für die weltweit größten Messe für Kohlenstoffmarkt und Klimafinanzierung eröffnet

(Photo: Ariadna Creus/adelphi)
(Photo: Ariadna Creus/adelphi)

Februar 2018 - Vom 22. bis 24. Mai 2018 findet in Frankfurt am Main die Innovate4Climate - Finance & Markets Week (I4C) statt. Im Kongresshaus Kap Europa treffen sich mehr als 1.000 internationale Akteure aus den Bereichen Emissionshandel, Kohlenstoffmärkte und Klimafinanzierung; darunter zahlreiche Projektentwickler und -umsetzer, Geberorganisationen, Finanzdienstleister sowie Unternehmen und Verbände, unter anderen aus der Luftfahrtbranche. Die Innovate4Climate bietet mit einem umfangreichen Konferenzprogramm ein zentrales Forum für Marktakteure und Entscheidungsträger aus nationaler und internationaler Politik. In zahlreichen Panels, Side Events sowie in Pitch Hubs und kleinen Diskussionsrunden diskutieren hochrangige Expertinnen und Experten aktuelle Entwicklungen, Forschungsergebnisse und Innovationen.

Vor dem Hintergrund der Weltklimakonferenz COP24 im polnischen Katowice und der wachsenden Bedeutung des Green Climate Fund sind die Aktivitäten auf der Innovate4Climate von besonderer Bedeutung für das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) und das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ). Zum einen ist die Netzwerkbildung im Kontext des globalen Kohlenstoffmarktes essentiell, um die Clean Development/Joint Implementation-Initiative (CDM/JI Initiative) weiterzuentwickeln und die Verhandlungen zu marktbasierten Mechanismen im Rahmen der UNFCCC voranzutreiben. Zugleich soll die Innovate4Climate Verbindungen politischer Akteure zu Unternehmen in der Finanzbranche sowie dem Privatsektor in Industrie- und Entwicklungsländern stärken.

In diesem Jahr wird der German Pavilion bei der Innovate4Climate zum Fokuspunkt des deutschen Engagements in den Bereichen Kohlenstoffmarkt und Klimafinanzierung. Ein breites Spektrum deutscher Projekte, Initiativen und Unternehmen präsentieren sich an individuellen Ständen und  informieren die anwesenden Fachleute über ihre Aktivitäten. Mit einem vielfältigen Programm aus Paneldiskussionen, Talkrunden und Workshops beleben die Aussteller den German Pavilion und laden das breite Fachpublikum zur Diskussion über aktuelle Projektergebnisse und Schwerpunktsetzungen ein.

Teilnehmer können sich ab sofort auf der Innovate4Climate-Website anmelden. Weitere Informationen zum German Pavilion erhalten interessierte Organisationen und Institutionen unter der E-Mail-Adresse innovate4climate@adelphi.de.