Skip to main navigation Skip to main content

Westafrikanische Allianz für Kohlenstoffmärkte und Klimafinanzierung

Auftakttreffen im Senegal

Photo: EndaEnergie
Photo: EndaEnergie

März 2018 - Die Westafrikanische Allianz für Kohlenstoffmärkte und Klimafinanzierung kam vom 29. bis 31. Januar 2018 zu ihrem ersten regionalen Workshop in Saly, Senegal zusammen. Neun der derzeit zwölf Mitgliedsländer der Allianz waren in Saly vertreten sowie zusätzlich Vertreter der NDC-Partnerschaft, des Klimasekretariats, der Westafrikanischen Entwicklungsbank (BOAD), der ECOWAS Kommission, GIZ und der Afrikanischen Entwicklungsbank (AfDB).Das Treffen bot die Gelegenheit für den Dialog zur operativen Ausgestaltung der westafrikanischen Kooperation innerhalb der Allianz, sowie für eine tiefergreifende Diskussion der derzeitigen Verhandlungsthemen unter Artikel 6 des Übereinkommens von Paris.

Während der Mitgliederversammlung bestätigten die anwesenden Partnerländer die Relevanz der Allianz zur Umsetzung klimapolitischer Ziele der Region. Mitgliedsländer sehen die Bedeutung der Allianz insbesondere in Bezug auf den verstärkten regionalen Informationsaustausch, die aktive Beteiligung westafrikanischer Länder bei den Klimaverhandlungen, sowie der regionalen Harmonisierung und möglichen Integration von Strategien für Kohlenstoffmärkte.

Besonderer Schwerpunkt der inhaltlichen Diskussion war die Rolle von Kohlenstoffmärkten bei der Umsetzung von NDCs im westafrikanischen Kontext . Dabei wurde die elementare Rolle von Kohlenstoffmärkten zur Ambitionssteigerung betont und die Notwendigkeit nationaler Vorbereitung hervorgehoben. Mit einer Bevölkerungszahl von über 300 Millionen ist eine Beteiligung Westafrikas bei der Umsetzung des globalen Klimaschutzziels unabdingbar und gleichzeitig sind die vorwiegend armen Entwicklungsländer auf Unterstützung bei der Umsetzung ihrer NDCs angewiesen.

Das Auftakttreffen der Westafrikanischen Allianz bekräftigte das breite Engagement zur Umsetzung geplanter Aktivitäten von Seiten der Mitglieder. Nächste Treffen der Allianz umfassen Beiträge zum African Carbon Forum in Nairobi, zu den Zwischenverhandlungen in Bonn und der Innovate4Climate in Frankfurt. Der nächste Mitgliederworkshop ist für Juli 2018 in Lomé/Togo geplant.