Skip to main navigation Skip to main content

EB 93 verabschiedet umfassende Reform des Regelwerks

Die 93. Sitzung des CDM Executive Board fand im Februar 2017 in Bonn statt. Unter Vorsitz des neuen Chair Frank Wolke verabschiedete das EB die Neufassung des Regelwerks in Form des Project Standard (PS), Project Cycle Procedure (PCP) und Validation and Verification Manual (VVS). Alle drei Dokumente sind nun in zwei Fassungen, einmal für Projekte und einmal für PoAs verfügbar. Wichtige Änderungen betreffen unter anderem vereinfachte Regeln für PoA, mehr Flexibilität für Auditoren und ein verbessertes Anhörungsverfahren für Stakeholder.

Darüber hinaus beschloss das Board die Zusammenlegung von Methodologies Panel (MP) und Small Scale Working Group (SSC WG) zum September diesen Jahres, um Kosten zu sparen und Synergien zu nutzen. Die voluntary cancellation (VC) soll mit einer breit angelegten Kampagne vorangetrieben werden. So soll verstärkt auf Dienstleister wie Reise- oder Hotelvermittlungen zugegangen werden, damit diese Offsetting-Optionen in ihre Online-Buchungssysteme integrieren.

Download Bericht EB 93