Skip to main navigation Skip to main content

Aktuelle Positionen zu FVA, NMM und NMA

JIKO Policy Brief 01/2015

Plenarsaal von oben
(Photo: UNFCCC/flickr.com)

Februar 2015 -Auf der COP 17 in Durban entschieden die Vertragsstaaten der Klimarahmenkonvention, einen zentralisierten „neuen Marktmechanismus“ (NMM) zu etablieren und sowie über einen „Rahmen für verschiedene Treibhausgashandels- und Zertifizierungssysteme“ (Framework for Various Approachs, FVA) zu diskutieren, um dezentralisierte Initiativen zu steuern. Die VerhandlerInnen haben ebenso über den möglichen Nutzen und Up-Scaling von nicht markt-basierten Ansätzen (NMA) innerhalb dieses Kontextes diskutiert. Dieses Policy Brief fasst den Stand der Diskussion unter den Vertragsstaaten und den Beobachtern zu Beginn des Jahres 2015 zusammen. Es ist eine Aktualisierung der vorherigen JIKO Policy Paper und konzentriert sich daher auf die neu hinzugekommenden Aspekte der Diskussion.