Skip to main navigation Skip to main content

Netto macht Plus – Wie Nettoemissionsminderungen sinnvoll zum Klimaschutz beitragen können

Windräder vor blauem Himmel
(Photo: Sandor Jackal/fotolia.com)

Oktober 2014 - Die Vorbereitungen für den nächsten UN-Klimagipfel in Lima laufen auf Hochtouren. Während die EU ein erstes Angebot für ein Klimaziel bis 2030 vorlegt, zeichnet sich bereits heute ab, dass die Summe aller Angebote nicht ausreichen wird, um innerhalb der 2°C Leitplanke zu verbleiben. Können Marktmechanismen zur Steigerung von Klimaschutzambitionen beitragen? Dieser Frage ist die Carbon Mechanisms Review schon verschiedentlich nachgegangen. Mit diesem Heft erweitern wir die Betrachtung und untersuchen, ob die sogenannten Nettoemissionsminderungen bei Marktmechanismen, die im Rahmen der UNFCCC-Verhandlungen diskutiert werden, hierzu ein Baustein sein können. Darüber hinaus berichten wir über die neue „Pilot Auctioning Facility“, die gestrandete CDM-Projekte unterstützt und fragen, welche Rolle Qualitätslabels wie der Gold Standard im Klimaregime der Zukunft spielen könnten.